FERNBUSSE Deutschland - gute Reiseanbieter für Fernbusreisen

Fernbusse – Reiseanbieter

© kebox - Fotolia.com

Fernbusse Deutschland – seit ca. 1,5 Jahren dürfen Fernbusse in Deutschland auch Fahrgäste auf Fernbuslinien transportieren. Innerhalb kurzer Zeit hat sich ein breites Netz an Fernbus-Strecken entwickelt. Die wichtigsten Anbieter von Fernbusreisen in Deutschland stelle ich Ihnen vor.

Fernbusse in Deutschland – die wichtigsten Reiseanbieter für Fernbusreisen.

Nachfolgend stellte ich Ihnen die wichtigsten Fernbusanbieter für die Fernbusstrecken in Deutschland vor. Planen Sie eine Städtereise, Badereise oder Rundreise mit dem Bus, dann finden Sie unter Günstige Busreisen viele Angebote.

Platz 1 – Flixbus

FlixbusDas Unternehmen Flixbus ist klarer Marktführer in Deutschland und bietet mit dem Partner MeinFernbus aktuell täglich ca. 5.000! Fernbusreisen für ganz Deutschland und in das europäische Ausland an. Sehr positiv: Im Bus können Sie während der Fahrt kostenlos das Flixbus WLAN nutzen. An Bord werden zudem auch kleine Snacks und Getränke zum Kauf angeboten. Flixbus wirbt damit deutlich günstiger als die Bahn zu sein. Tickets werden schon ab 1 Euro angeboten – nachschauen lohnt sich also. Die Streckenübersicht finden Sie direkt auf der Eingangsseite. Flixbus ist mehrfacher Testsieger – u.a. bei Stiftung Warentest (07/2014).

Platz 2 – Berlin Linienbus

Berlinlinienbus.deDas Unternehmen Berlin Linienbus verbindet Berlin mit mehr als 300 Zielorten in ganz Deutschland und Europa. Das Liniennetz der Fernbusse Deutschland besteht aktuell aus über 30 Fernbuslinien. Die Ticketpreise sind deutlich günstiger als die Preise der Bahn AG. Derzeit werden ca. 750.000 Fahrgäste mit den Fernbussen pro Jahr transportiert.  Unter der Domain Fernbus.de bietet Berlin Linienbus die gleichen Dienstleistungen an. Das Streckennetz von Berlin Linienbus.

Platz 3 – Eurolines

eurolines BusreisenDas bekannte Busunternehmen Eurolines bietet Fernbusse sowohl in Deutschland  (100 Haltestellen) und auch europaweit an. Jeden Tag werden mehr als 700 Ziele in ganz Europa (London, Paris, Brüssel etc.) angefahren. Der Anbieter vor allem im Osten von Europa sehr erfolgreich, da die Preise sehr günstig sind. Tickets sind ab 9 Euro zu haben. Das nationale Streckennetz von Eurolines.

Platz 4 – ADAC Postbus

adac-postbus Seit dem 01. Oktober 2013 bietet der ADAC zusammen mit der Post einen eigenen Fernlinienbus-Dienst an. Seit dem Frühjahr 2014 verbindet der ADAC Postbus etwa 30 der größten Städte Deutschlands mit rund 60 Fernbussen – in den kommenden Monaten wird das Streckennetz peu a peu weiter ausgebaut und es werden weitere Fernbusse eingesetzt . ADAC-Postbus setzt auf Qualität und ist deshalb im Vergleich zu den Wettbewerber etwas teurer. Clubmitglieder reisen günstiger: z.B. Nachlass auf den Ticketpreis oder kostenlose Sitzplatzreservierung.

Platz 5 – Aldi Reisen

Aldi-ReisenDer Discounter Aldi bietet mit Aldi-Reisen seit April 2013 ebenfalls günstige Fernbusse in ganz Deutschland an. Die Reisen werden von Univers-Reisen im Auftrag von Discounter Aldi organisiert und durchgeführt.  Ob Aldi tatsächlich – wie von vielen Mitbewerbern befürchtet – einen Preiskampf auslösen wird, bleibt abzuwarten. Das Angebot ist zu mindestens aktuell verbesserungsbedürftig!

Platz 6 – Dein Bus

deinbus BusunternehmenAchtung: Das Unternehmen hat am 04.11.2014 Insolvenz angeldet – die knapp zwei Dutzend Linien würden aber lt. Insolventverwalter weiter bedient werden! Das Unternehmen Dein-Bus.de bietet aktuell nur Fernbusse im Süden von Deutschland ab der Höhe von Köln an – bis 2015 soll ein flächendeckendes Netz entstehen. Die Ticketpreise beginnen bei 9 Euro. Zu erwähnen ist, dass die Homepage wirklich gelungen ist.  Das Unternehmen wurde 2009 von drei Studenten gegründet  – und hat sich erfolgreich etabliert. Das Streckennetz von Dein Bus

Platz 7 – Mein Fernbus

meinfernbus Das Berliner Unternehmen MeinFernbus.de bietet derzeit 20 Fernbuslinien quer durch ganz Deutschland an. Aktuell werden mehr als 80 Zielen im Inland und Zürich sowie Straßburg im Ausland angefahren. Frühbucher erhalten einen Frühbucherrabatt. Die Preise für die Tickets beginnen bei 8 Euro. Das Streckennetz von Mein Fernbus

Platz 8 – Public Express

public expressDer norddeutsche Anbieter Public Express bietet günstige Fernbusse vor allem zwischen Bremen, Oldenburg und Groningen an. Kinder fahren umsonst, wenn sie in Begleitung eines Erwachsenen sind. Zudem werden Gruppentarife und Ermäßigungen für Rentner und Studenten gewährt. Die Buchung ist online bis 22 Uhr des Vortages der Reise möglich.

Platz 9 – ECOLINES

Das Unternehmen ECOLINES gibt es schon seit 1993 und ist ursprünglich nur international gefahren. 18 Länder und 169 Städte werden aktuell angefahren. Die Preise sind günstig und man hat zudem die Möglichkeit mit dem Bonusprogramm Geld zu sparen. Wer online bucht, der erhält einen Preisnachlass zwischen 5% und 15 %! Das Streckennetz von ECOLINES.

Fazit: In sehr kurzer Zeit hat sich ein beachtliches Angebot an Fernbuslinien in Deutschland entwickelt. Vor allem zwischen den Großstädten werden schon jetzt viele Fernbusse angeboten. Ob die kleineren Städte auch von der neuen Bus-Mobilität profitieren werden, das wird sich noch herausstellen. Und zum Abschluß: Bewertungen zu den Busunternehmen kannst du auf der Webseite von Fernbus-Bewertung.de lesen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema:

TIPP: Eine übersichtliche Darstellung der Reisegutscheine & Reise Deals von mehr als 40 Reiseportalen finden Sie in dem Artikel Reisegutscheine & Reise Deals.

 

Über Christian (74 Artikel)
Hallo, ich bin Christian! Ich liebe Blogs und alles was mit Reisen zu tun hat. Du findest mich auch auf Google+.