Menorca Sehenswürdigkeiten - das sollten Sie gesehen haben

Menorca Sehenswürdigkeiten

© joe_stef - pixabay.com

Menorca Sehenswürdigkeiten gibt es viele. Einige der Sehenswürdigkeiten für Urlauber und Familien mit Kindern stelle ich Ihnen hier kurz vor!

Menorca Sehenswürdigkeiten 

S Albufera d´es Grau

Das Naturschutzgebiet der Küstenlagune S Albufera d´es Grauwurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Hier ist das Rückzugsgebiet zahlreicher seltener Tier- und Pflanzenarten. Die Lagune kann man über die unterschiedlichen Rundwege erkunden – unterwegs informieren Tafeln über Flora, Fauna und Geografie. 

Torralba d´en Salort

Eine der bedeutendsten archäologischen Fundstätten auf der Insel ist Torralba d´en Salort. Hier wurde in den vergangenen 40 Jahren eine prähistorische Siedlung aus der Talayotzeit freigelegt. Der Grabungsbereich wurde in einem archäologischen Park umgewandelt. 

Mahon

Die Inselhauptstadt Mahon bietet britischen Stil mit mediterranem Flair. Die schöne Altstadt bietet mit den Plazas und den herrlichen Jugendstilbauten in den verwinkelten Gassen reichlich Abwechslung. An der Promenade am Naturhafen von Mahon liegen zahllose Cafes, und Restaurants und laden zum Verweilen und Entspannen ein. 

Ciutadella

Die Bischofsstadt gilt als eines der schönsten Städte in Spanien und bietet mit den imposanten Bauten in der Innenstadt und einer prächtigen Kathedrale als Mittelpunkt von Ciutadella viel fürs Auge. Hier finden Sie jede Menge interessante Boutiquen und Shoppingmöglichkeiten. Ein Besuch ist auch die Festungsanlage Bastion de Sa Font und der Hafen der Stadt wert – Künstler bieten  hier ihre Werke an. Cuitadella bietet einiges und ist wohl das Highlight unter den Menorca Sehenswürdigkeiten. 

Fornells

Das malerische Fischerdorf Fornells liegt geschützt durch den ca. 3 km langen Meeresarm und bietet für Wassersportler ideale Bedingungen. Der Ort selber mit seiner schönen Hafenpromende bietet jede Menge erstklassige Restaurants und einladende Bars. Im Wehrturm Torre de Fornells erhalten Sie Einblicke in die Geschichte der Stadt. Nahe der Stadt liegen die großen Tropfsteinhöhlen wie Cova de na Polida und die Cova des Anglesos. 

Cova d´en Xoroi

Wer einen spektakulären Sonnenuntergang erleben möchte, der sollte die künstlich angelegte Höhle an der Steilküste von Cova d´en Xoroi besuchen. In der Höhle ist eine Bar mit Diskothek eingerichtet und bietet eine Terrasse mit grandiosem Ausblick, die über dem blau schimmernden Mittelmeer liegt. Die Lokalität hat sich zu einem der Besuchermagneten der Menorca Sehenswürdigkeiten entwickelt.

Infos über Last Minute Urlaub auf den Balearen

 

 

 

Über Christian (75 Artikel)
Hallo, ich bin Christian! Ich liebe Blogs und alles was mit Reisen zu tun hat. Du findest mich auch auf Google+.